Photovoltaik

Photovoltaik (PV-Anlage)

Sie wollen Energie sparen oder brauchen Strom und haben keine Anschlussmöglichkeit?

Entscheiden Sie sich für eine Photovoltaikanlage und nutzen Sie die Energie der Sonne!

Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) sind mittlerweile Stand der Technik. Aufgrund der unterschiedlich hohen Förderungen und Einspeisevergütungen lassen sich nur schwer Aussagen über eine Amortisation machen. Generell lässt sich sagen, dass man den Strom einer PV-Anlage meist selbst verbrauchen sollte (also nicht zu stark überdimensionieren). Die Installationsarbeiten sind sehr einfach, dürfen aber trotzdem nur von Fachfirmen durchgeführt werden.

Für Sonderfälle (Almhütten und dergleichen) ist eine PV-Anlage im Inselbetrieb oft die günstigste Lösung zur Stromversorgung (statt Dieselaggregaten), aus ökologischer Sicht ohnehin.

Kurz zur Funktionweise:

Aus Sonnenlicht wird direkt elektrischer Strom mittels Solarzellen erzeugt. Solarzellen erzeugen Gleichstrom bzw. Gleichspannung. Diese wir meist in Wechselspannung umgewandelt (mittels Wechselrichter) und ins Stromnetz (230 V, 50 Hz) eingespeist bzw. im Haus verbraucht. Nur in Ausnahmefällen (wenn kein Stromnetz vorhanden ist) wird die Energie in Akkumulatoren gespeichert.